Archiv

Archiv

Termin Informationen:

  • Do
    28
    Jun
    2018

    Skanimus

    19:30Kunsthaus, 3800 Interlaken

    Skanismus

    Am Start stehen: Marianne, Marcel, Chrigu, Reto, Schäggu, Simel und Stephan

    Skanimus ist ein aus einem Geheimlabor in den Schweizer Bergen entflohenes Experiment und gilt als hoch ansteckend.
    Das Experiment wurde ursprünglich mit dem Ziel gestartet, eine robuste Kreuzung aus englischem, französischem, jamaikanischem und holländischem Ska zu züchten, die als eine Art akustisches Alpenglühen den Tourismus ankurbeln könnte. Verschiedentlich im Dorf hörbare Emissionen des Experiments führten dazu, dass das lokale Kommitee für akustischen Heimatschutz drohte, Skanimus wegen seinen fremdländischen, möglicherweise invasiven Wurzeln zu verbieten. Darauf hat sich Skanimus gewaltfrei aus dem Labor befreit mit der Absicht, den Kontakt mit der Bevölkerung zu suchen und sie zu INFIZIEREN.

    Dies in höchst unverantwortlicher Weise! In keinster Art wurden Umwelt-verträglichkeitsprüfungen bestanden, geschweige denn Gesuche dafür eingereicht. Es kann für nichts garantiert werden, ausser hoher Infektionsgefahr. Höchste Alarmstufe wurde ausgerufen!

    Eintritt gratis, Kollekte | Open Air Konzert auf der neuen Kunsthaus-Aussenbühne (Seite Höhematte)


     

Menu Title