Vorschau

Vorschau

  • Sa
    14
    Dez
    2019
    So
    02
    Feb
    2020
    Kunsthaus, 3800 Interlaken

     

    Ansicht Kopie


    Künstler*innen Artistes

    Stéphanie Baechler, Boris Chiaradia, Chloé Donzé, Marco Eberle, Andrea Fortmann, Filip Haag, Ernst Hanke, Haus am Gern, Mirjam Helfenberger, Hans Hofmann, Sylvia Hostettler, Sarah Hugentobler, Thomas Jost, Rebecca Kunz, Yannick Lambelet, Heinz Lauener, Chris Leuenberger, Yolanda Esther Natsch, Anna Neurohr, Pat Noser, Martin Otth, Constantin Reist, Gaël Sapin, Sina Noemi Schöpf, Angelika Schori, Ulrich Sonderegger, Michael Streun, Hansueli Urwyler, Jost Von Allmen

    Jury: Heinz Häsler, Kurator commissaire d’exposition Kunsthaus Interlaken; Nina Wolfensberger, Kuratorin curatrice Basel Bâle;  Anna­Flurina Kälin, Kunstvermittlerin médiatrice culturelle, Zürich.

    Zur Ausstellung
    Das Kunsthaus Interlaken präsentiert mit der diesjährigen Ausstellung Welten der Gegensätze: Es gibt Räume, die einladen zum Eintauchen in präzis poetische und leise Arbeiten, andere Räume, die aufwecken sowohl mit durch Farbe als auch Grösse lauten Werken. Weitere Orte regen die Gedanken an und heizen die Gemüter auf und zu guter Letzt sorgt eine Bar mitten in den Ausstellungsräumen für spannende Diskussionen. Sie können sich freuen auf Inhalte zwischen Tourismus, Feminismus, Religion, Klimawandel, auf beeindruckende technische Leistungen, auf vielseitige Medien von Video, grosser Malerei und verspielten Skulpturen bis zu weichen Textilien und nicht zuletzt auf ästhetische und berührende Kunstwerke.

    Pour la Cantonale 2019, la Kunsthaus Interlaken présente des univers contrastés. Si certaines salles invitent le spectateur à se plonger dans des réflexions poétiques à la fois précises et subtiles, d’autres se démarquent par des œuvres aux dimensions et aux couleurs spectaculaires, et d’autres encore stimulent l’esprit ou prêtent à controverse, comme ce bar au milieu des salles d’exposition. Tourisme, féminisme, religion et changement climatique ne sont que quelques­uns des sujets abordés cette année. À noter ailleurs des réalisations techniques impressionnantes sur des supports variés (vidéos, grandes peintures, sculptures ludiques, textiles), sans oublier des œuvres faisant appel à l’esthétique et aux émotions.

    Öffnungszeiten Horaires d’ouverture :  Mi–Sa mer–sam, 15.00–18.00 h ,  So dim, 11.00–17.00 h Mo/Di geschlossen, Fermé lun / mar

    Öffnungszeiten während den Feiertagen Heures d’ouverture pendant les jours fériés: Geschlossen fermé: 25.12.2019 und 1.1. 2020

    Eintritt Tarifs CHF 8.– / 5.– Eintritt frei für Kinder bis 16 Jahre, Freunde des Kunsthauses,  Museumspass
    Entrée libre pour enfants de moins de 16 ans, membres de l’Association des Amis de la Kunsthaus, Passeport  Musées Suisses

    Veranstaltungen Manifestations
    Vernissage : → Sa sam, 14.12.2019, 17.00 h Einführung Introduction Anna­Flurina Kälin und et Nina  Wolfensberger, Co­Kuratorinnen co­curatrices. Performance mit der Künstlerin avec l’artiste Yolanda Esther Natsch

    Circuit: → Kunsttour 1, Sa sam, 11.01.2020

    Führungen Vistites guidées: → So dim, 29.12.2019, 11.00 h → So dim, 12.01.2020, 11.00 h Anna­Flurina Kälin und Nina  Wolfensberger, Co­Kuratorinnen

    Finissage : → So dim, 02.02.2020, 16.00 h mit avec Führung Visite guidée 16.00–16.45 h mit avec
    Anna­Flurina Kälin und Nina  Wolfensberger, Co­Kuratorinnen co­curatrices. Performance mit der Künstlerin avec l’artiste Yolanda Esther Natsch

    Unterstützt durch Soutenu par : Amt für Kultur des Kantons Bern, Gemeinden Interlaken, Matten und Unterseen, Gemeinden der Regionalkonferenz, Burgergemeinde Interlaken,| Bank EKI, Interlaken, Jungfraubahnen Management AG, Die MOBILIAR, TOI, Interlaken Tourismus, Triva Treuhand AG, Interlaken, KWO (Kraftwerke Oberhasli AG) und Freunde des Kunsthauses. Raiffeisenbank Jungfrau – Partner Kunsthaus


     


Menu Title